Skip to main content

Hyundai Ioniq

Nahezu Lautlos gleitet der Ioniq über den Asphalt, nur ein leises Summen soll Passanten signalisieren das sich ein Fahrzeug nähert, im Innenraum hört man aber nahezug gar nichts. Der Ioniq hat wie die meisten Elektroautos ein Ein-gang-Getriebe, es gibt ihn als Hybrid oder als reines Elektroauto. Für die Premium Ausstattung verlangt Hyundai 38.000€ , die Basisversion schon ab 33.000€ in der unter anderem sogar schon ein Tempomat enthalten ist. Der Elektromotor leistet 120 PS, im Innenraum kommen wie beim BMW i3 recycelte Materialien zum Einsatz zudem macht Dieser einen hochwertigen Eindruck. Das Leergewicht des Ioniq beträgt rund 1,5 Tonnen, wesentliche Karosserieteile wie Motorhaube und Heckklappe bestehen aus Aluminium. 300 Nm reichen zur Beschleunigung des Elektroneulings im normalen Stadtverkehr mehr als aus, zur Auswahl stehen die Fahrmodi Eco und Sport. 11,5 kWh pro 100 Kilometer Verbrauch stehen einer Ladekapazität von 28 kWh gegenüber und reichen für eine maximale Reichweite von 280 Kilometer (Angaben von Hyundai), für den normalen Weg zur Arbeit und in den Supermarkt in den meisten Fällen wohl mehr aus ausreichend.

 

SIE KÖNNEN DEN HYUNDAI IONIQ UNTER ANDEREM MIT FOLGENDEN WALLBOXEN UND NOTLADEKABELN LADEN:


[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]